Startseite

Aktuelle News

Unsere Beratungsfelder

Über Uns

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

PHILIP ROSENTHAL (1916-2001)

dt. Unternehmer u. Politiker

Unsere Beratungsinhalte

Testamentsgestaltung

  • Wie kann gewährleistet werden, dass nur die Personen erben, die auch bedacht werden sollen?
  • Wie können Pflichtteilsansprüche nach Möglichkeit vermieden werden?
  • Wann sollte ein bestehendes Testament überarbeitet oder ergänzt werden?
  • Welche Änderungen in Ihrem Umfeld in den letzten Jahren wirken sich auf Ihre Testamentsgestaltung aus?
  • Gibt es relevante Gesetzesänderungen, die beachtet werden sollten (z.B. Erbrechtsstatut)?
  • Welche Vermögensgegenstände sollten im Testament separat genannt werden?

Pflichtteilsrecht

  • Vgl. zum gesamten Themenkomplex: „Heute schon gepflichtteilt?“. Das neue E-Book (2. Auflage 2020) von Prof. Dr. Joerg Andres auf Amazon: Bei Amazon kaufen
  • Wer kann als Pflichtteilsberechtigter auf den Nachlass zugreifen?
  • Welche Strategie kann helfen, um unliebsame Überraschungen bei Pflichtteilsberechtigten zu vermeiden? Vgl. hierzu: Artikel bei der WiWo
  • Wer ist nach dem Erbfall gefordert, die Ansprüche eines Pflichtteilsberechtigten zu bedienen?
  • Können Schenkungen vor dem Erbfall verhindern, dass ein Pflichtteilsberechtigter nach dem Erbfall Ansprüche stellen kann?

Erbauseinandersetzung

  • Vgl. zum gesamten Themenkomplex: „Heute schon geerbt?“, das Buch von Prof. Dr. Joerg Andres in 2. Auflage 2018.
  • Wodurch kann gewährleistet werden, dass Erbstreitigkeiten nach Möglichkeit von vornherein vermieden werden?
  • Wie kann eine aufkommende Erbauseinandersetzung nach Eintritt des Erbfalls möglichst außergerichtlich – z.B. mit Hilfe einer Mediation – geschlichtet werden?
  • Wie können Auseinandersetzungen wegen Pflichtteilsansprüchen durch sinnvolle Planung und Umsetzung bereits vor dem Erbfall vermieden werden?
  • Wodurch können Erbauseinandersetzungen über betriebliche Fragen so frühzeitig gelöst werden, dass eine Beeinträchtigung des Unternehmens vermieden wird?
  • Welche Änderungen der gesetzlichen Lage können ggf. zur Herbeiführung von Erbauseinandersetzungen beitragen und wie lässt sich dies vermeiden?

Unternehmensnachfolge

  • Vgl. zum gesamten Themenkomplex: „Heute schon gepflichtteilt?“. Das neue E-Book von Prof. Dr. Joerg Andres auf Amazon: Bei Amazon kaufen und „Heute schon geerbt?“, 2. Aufl. 2018.
  • Welche Möglichkeiten gibt es für Unternehmensinhaber den eigenen Betrieb nahezu erbschaftsteuerfrei auf die eigenen Nachkommen zu übertragen?
  • Wodurch können die (derzeit noch) bestehenden Gestaltungsmöglichkeiten zur Steuervermeidung möglichst konfliktfrei genutzt werden?
  • Welche Strategie kann helfen, um unliebsame Überraschungen bei Pflichtteilsberechtigten zu vermeiden?
  • Wer ist nach dem Erbfall gefordert, die Ansprüche eines Pflichtteilsberechtigten vom Betrieb fernzuhalten?
  • Können nach dem Erbfall neue Probleme für den Erben auftauchen, die sich im Vorfeld leicht hätten vermeiden lassen können?

Besteuerung von Kryptowährungen

  • Welche Steuerarten sind relevant?
  • In welcher Form sollten Trades und geminte Coins beim Finanzamt angezeigt werden?
  • Können Schenkungen von Bitcoins auch eine Steuer auslösen?
  • Wie lange und in welcher Form können nicht erklärte Kryptogewinne noch nacherklärt werden ohne sich strafbar zu machen?

Erbschaftsteuer / Schenkungsteuer

  • Wie können Freibeträge möglichst optimal genutzt werden?
  • Wie lange können nicht erklärte Schenkungen noch zu einer Steuerpflicht führen?
  • Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es bei Ausfüllen einer Erbschaftsteuererklärung?
  • Wer ist im Einzelnen verpflichtet überhaupt eine Erbschaftsteuererklärung abzugeben?
  • Wie lange kann eine unterlassene Steuererklärung noch straffrei nachgeholt werden?

Steuerstrafrecht (u.a. Selbstanzeige)

  • Wie lange ist eine strafbefreiende Selbstanzeige noch möglich?
  • Auf welche Fallstricke ist bei einer Selbstanzeige zu achten? Vgl. hierzu: Beitrag bei der FOM
  • Wie viele Jahre müssen nacherklärt werden, z.B. wenn Schwarzgeld geerbt wurde? Vgl. hierzu: Beitrag bei STB Web
  • Inwieweit sind Beratungskosten im Rahmen einer Selbstanzeige abzugsfähig?
  • Was kann dem Steuerpflichtigen maximal drohen, wenn eine Steuerhinterziehung entdeckt wird?

Steuerstreit (u.a. Einspruch / Klage)

  • Wie können Kosten aus einem erfolgreichen Einspruchsverfahren der Finanzbehörde aufgebürdet werden Vgl. hierzu: Beitrag beim DMB
  • Welche Möglichkeiten bestehen, ohne Inanspruchnahme eines Finanzgerichts mit dem Finanzamt zu vertretbaren Lösungen zu kommen?
  • Welche Strategie ist geeignet, um Auseinandersetzungen mit dem Finanzamt zu vermeiden?
  • Wann lohnt sich eine finanzgerichtliche Klage wirklich?

Gründung von Unternehmen

  • Welche Unternehmensform ist die für Sie richtige?
  • Sollte eine Eigen- oder besser eine Fremdgeschäftsführung bevorzugt werden?
  • Wer kommt als Gesellschafter in Betracht und wer besser nicht?
  • Welche Ausstiegsszenarien sollten bereits bei der Gründung mindestens bedacht werden?

Entwicklung von Unternehmen

  • Welche Potenziale bietet das Unternehmen?
  • Wo lassen sich ggf. neue Märkte erschließen?
  • Wie können neue Geschäftsfelder erschlossen werden?
  • Welche Risiken können durch (steuer-)rechtliche Gestaltung minimiert werden?
  • Wodurch können bestehende finanzielle Engpässe überbrückt werden?

Nachfolgeregelungen

  • Wer kommt als Nachfolger unter intellektuellen / finanziellen / weltanschaulichen Gesichtspunkten in Betracht?
  • Wann und wodurch sollte die Nachfolgeplanung spätestens beginnen?
  • Wer kommt als Interimsgeschäftsführer für eine Übergangsphase in Betracht und wer besser nicht?
  • Welche Korrekturmöglichkeiten bestehen, falls sich die geplante Nachfolgeregelung als nicht geeignet herausstellen sollte?

Gesellschafter­auseinandersetzung

  • Wodurch lassen sich Gesellschafter­auseinandersetzungen erfahrungsgemäß am besten vermeiden?
  • Wodurch kommt es gleichwohl zu Auseinandersetzungen?
  • Wie können aufkommende Risiken möglichst effektiv vom Betrieb abgehalten werden?
  • Wie können finanzielle Belastungen, die aus Gesellschafter­auseinandersetzungen resultieren, möglichst umfassend minimiert werden?

Publikationen

Steuertsunami Bitcoin 3.0: Das Aktuellste für Anleger von Krypto + Steuerprofis: 3. Neuauflage

Steuertsunami Bitcoin 3.0: Das Aktuellste für Anleger von Krypto + Steuerprofis: (3. Neuauflage)

Amazon Kindle
3. Neuauflage 2022
ASIN: B0B21YS64J
Erstaunliche Erkenntnisse zu allem, was man zu Kryptowährungen und Steuern jetzt unbedingt wissen muss
Bei Amazon kaufen

„Besteuerung von DLT-Systemen am Beispiel des Bitcoin ohne spezialgesetzliche Grundlage zulässig?“

„Besteuerung von DLT-Systemen am Beispiel des Bitcoin ohne spezialgesetzliche Grundlage zulässig?“

Wissenschaftlicher Aufsatz, DStR 2021, S. 1630 ff.

Meinungen unserer Mandanten

Mitgliedschaften

  • Mitglied im Düsseldorfer Anwaltverein
  • Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Erbrecht im Deutschen Anwaltverein

24 Stunden Hotline

Rufen Sie uns jetzt an

Unsere Hotline steht Ihnen unter 0211 / 388 3770 rund um die Uhr zur Verfügung.

Jetzt anrufen

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf


    * Pflichtfelder - Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet.