5. März 2018

Die Autoren des neuen Buches STEUERTSUNAMI BITCOIN, Prof. Joerg Andres und Michael Huss, haben dem Wirtschaftsportal Business-On in Düsseldorf aktuell ein Interview gegeben. Darin geht es um besondere Risiken im Zusammenhang mit der Abgabe der jährlichen Einkommensteuererklärung.

Hier geht´s zum Interview.

Der Wortlaut des Interviews ist hier zu finden:

http://www.business-on.de/duesseldorf/steuertsunami-bitcoin-was-bitcoin-gewinner-bei-der-steuer-unbedingt-beachten-sollten-_id34817.html

Rechtsanwalt und Steuerberater Dr. Joerg Andres, Düsseldorf, kommentiert:

„Die Frist zur Abgabe der Einkommensteuererklärung 2017 rückt unerbittlich näher. Jeder, der im letzten Jahr mit mehr als 600 Euro von Spekulationsgewinnen bei Kryptowährungen profitiert hat, muss nun entscheiden, wie er gegenüber dem Finanzamt damit umgeht.

Besser ist es, wenn er dies vor einem fundierten Wissenshintergrund tun kann. Das Studieren einzelner Artikel im Internet dürfte für eine hinreichend sichere Beurteilung des Falles  in der Regel nicht ausreichen.“

Das neue Buch zur Kryptowährungsbesteuerung STEUERTSUNAMI BITCOIN erscheint noch im März 2018 als E-Book und Print-Ausgabe. Das Hörbuch dazu wurde am vergangenen Wochenende bereits im Tonstudio in Köln (Eden-River-Records) unter Leitung des erfahrenen Toningenieurs Oliver Bergner aufgenommen und dürfte Ende April/Anfang Mai 2018 zusätzlich auf den Markt kommen.

Darin werden alle relevanten Steuerarten anhand einfacher Beispiele verständlich erläutert. Zusätzlich wird die Entwicklung der Kryptowährungen vor dem Hintergrund des steuerlichen Rahmenszenarios in Deutschland kompakt und übersichtlich dargestellt. Ein wichtiger Wissensbaustein nicht nur für Kryptowährungsanhänger, sondern auch für rechtliche und steuerliche Berater.